Weitere Aktivitäten

Musik verbindet – Chanson-Abend im Café Flair

Im Rahmen der Blauen Stunde strömten am 7.  November 2016 zahlreiche Freunde der französischen Chansons und russischen Lieder ins Café Flair. Auch der letzte Sitzplatz war belegt.
Der Abend wurde gemeinschaftlich veranstaltet vom Martin-Luther-Haus, dem Deutsch-Französischen-Kulturkreis und dem Förderverein Neuss-Pskow.
Im Mittelpunkt standen die Chansons: die französischen Klassiker von Charles Trenet, Joe Dassin, Edith Piaf, Charles Aznavour, Michel Sardou u. a. Davon einige zum Mitsingen: "Milord", "Aux Champs-Elysées"... Die Sängerin Elena Bär gab den Liedern mit ihrer wunderbaren Stimme ihre eigene Interpretation und ging geschickt auf die Sangesfreude der anwesenden Chansonfreunde ein. Als gebürtige Russin vermochte sie die russischen Volkslieder eindrucksvoll zu präsentieren. Zum besseren Verständnis erläuterte sie zuvor den Inhalt auf Deutsch. Es handelte sich überwiegend um Liebeslieder, an deren Ende die erfüllte Liebe, aber auch die enttäuschte Liebe stand. Die russischen Gäste konnten etliche Texte mitsingen.
Was wäre der Gesang ohne die instrumentale Begleitung? Die aus Japan stammende Pianistin Miharu Inayama bewies eindrucksvoll, wie der Auftritt durch die Klavierbegleitung zum Gesamtkunstwerk wurde. In der Pause präsentierte sie sogar ein paar Solostücke.
Die Besucher der Blauen Stunde nutzten die Zeit – bei Wein und Käse, den der DFKN beigesteuert hat - für angeregte Gespräche, sie frischten alte Bekanntschaften auf und
schlossen neue Freundschaften.
Der gelungene Abend, die Verbindung von verschiedenen – doch nicht so fremden Kulturen – ruft nach Neuauflage – eventuell im kommenden Jahr.

Aktivitäten des Gymnasiums Norf

Im Oktober 2016 waren die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Norf in Carrigaline, Irland, und in Igualada, Spanien. Der Rückbesuch aus Irland fand im Februar 2017 und aus Igualada im März 2017 statt.

Im November 2016 waren Austausschüler aus Moskau bei den Schülerinnen und Schülern in Neuss. Im März 2017 erwartet die Schule weiteren Besuch von Franzosen aus ihrer Partnerschule in Angers.

Delegation aus Leuven zu Gast in Neuss

Zum Neujahrsempfang und -konzert der Stadt Neuss am 8. Januar 2017 in der Stadthalle Neuss durfte Bürgermeister Reiner Breuer eine Delegation aus dem belgischen Leuven um Kulturschöffin Denise Vandervoort begrüßen. Anlass war die weitere Bekanntmachung des Leuvener Friedensglockenprojektes (siehe auch Newsletter Dezember 2016). Einen (Bild-)Bericht der Neuss-Grevenbroicher Zeitung finden Sie hier.

Reise des FotoClubs nach Leuven

Der FotoClub der Sparkasse Neuss fährt vom 21. bis 22. April 2017 mit einer Gruppe nach Leuven, Belgien.  Schwerpunkt dieser Reise wird die fotografische Erkundung der Stadt Leuven sein.  Diese Erkundung wird gemeinsam vorbereitet, Ziele und Herausforderungen werden bei den monatlichen Treffen vorher herausgearbeitet. Organisator der Reise ist Hartmut Grosser. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich dem Fotoclub gerne noch anschließen.

Informationen zum FotoClub gibt es in Facebook oder auf der Internetseite www.fotoclub-sk-neuss.de. Dort sind auch Kontaktdaten hinterlegt, über den sich interessierte Bürgerinnen und Bürger melden können.