übergeordnete Seite Sie sind hier: Startseite Archiv 2017 Juli KlimaReise
KlimaReise
Florian Stein von den Stadtwerken Neuss mit Schülerinnen und Schülern der Ganztagsrealschule Norf.

KlimaReise

Rund 120 Neusser Schülerinnen und Schüler begaben sich auf eine „KlimaReise“ und besuchten dabei auch die Stadtwerke Neuss.
Florian Stein von den Stadtwerken Neuss mit Schülerinnen und Schülern der Ganztagsrealschule Norf.

Am Mittwoch, 5. Juli 2017, gingen rund 120 Neusser Schülerinnen und Schüler auf KlimaReise, um in Neusser Unternehmen etwas über klimafreundliches Handeln und klimafreundliche Produkte zu lernen. In den Unternehmen Coenen Neuss, Gartenhof Küsters, Rheinpark-Center Neuss, Rieck Entsorgungs-Logistik und Stadtwerke Neuss wurde die Vielfalt des Klimaschutzes verdeutlicht. Den Schülerinnen und Schülern der Ganztagsrealschule Norf und der Gesamtschule an der Erft wurde die Vielfalt der Einflüsse auf den Klimawandel deutlich.
Mit dem eigenen Handeln kann man etwas bewirken, zum Beispiel durch Einsparung von Energie und Ressourcen, Effizienzsteigerungen und den Ausbau von Erneuerbare Energien.

In den Unternehmen wurden unter anderem Recyclingmöglichkeiten, Produkte zum Wasser Sparen und zur klimafreundlichen Mobilität vorgestellt. So wurde beispielsweise berechnet, wie viel Liter Kraftstoff beim Gebrauch des Autos, ÖPNVs und Fahrrads benötigt werden und welche Rollen neue Antriebstechnologien spielen. Die Verkehrsbetriebe der Stadtwerke Neuss berichteten über Planungen im Bereich E-Busse, der Gartenhof Küsters verdeutlichte wie Dachbegrünung das Hitzepotential in Städten minimieren kann und Rieck-Entsorgungslogistik zeigte, wie aus Altpapier Recycling-Bleistifte entstehen. Den Schülern wurde schnell klar, dass man im Alltag viele Möglichkeiten hat, um einen Beitrag zu leisten.

Ein weiterer Schwerpunkt der KlimaReise war der Einblick in mögliche Berufsfelder und Ausbildungsmöglichkeiten, denn die Schülerinnen und Schüler der 9 Jahrgangsstufe befinden sich in der Orientierungsphase. Die Betriebe stellten ihre Ausbildungsberufe vor und auch Auszubildende selbst berichteten über die Berufsfindung und die Aufgaben im Unternehmen.
Fragen von den Jugendlichen bezogen sich vor allen Dingen auf die benötigten Abschlüsse und die konkreten Tätigkeiten, die einen im Alltag erwarten.

Organisiert wurde die KlimaReise von der Stabsstelle Klimaschutz und Klimaanpassung der Stadt Neuss, die nicht nur die „KlimaReisegruppen“ begleitete, sondern auch Informationen zum Klimaschutz an den Schulen auslegte, um auch weitere Schüler, Lehrer und Eltern auf die Thematik aufmerksam zu machen. Die Klimaschutzmanagerin der Stadt Neuss, Rebecca Hartmann, zieht ein positives Fazit. „Die KlimaReise wurde gut angenommen, so dass wir sie auch im nächsten Jahr anbieten wollen.“

Seite weiterempfehlen