© Andrey Popov – Adobe Stock

Informationen für Wahlhelfer*innen

Für die Bundestagswahl am 26.09.2021 sucht die Stadt Neuss noch freiwillige Wahlhelfer*innen

Rund 1100 Ehrenamtler*innen werden für die Besetzung der Wahllokale und als Reservekräfte benötigt. Zur Durchführung von Wahlen sind Wahlhelfer*innen unerlässlich und bilden wichtige Träger des Wahlverfahrens.

Bei der Tätigkeit als Wahlhelfer*in handelt es sich um eine ehrenamtliche Tätigkeit, zu deren Übernahme jede*r Wahlberechtigte berufen werden kann.

Wahlhelfer*in kann jede*r sein, der selbst wahlberechtigt ist, also am Wahltag

  • das 18. Lebensjahr vollendet hat (Art. 38 Abs. 2 GG),
  • Deutsche*r im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 GG ist,
  • mindestens seit 3 Monaten vor der Wahl (26. Juni 2021) in der Bundesrepublik Deutschland mit Hauptwohnung gemeldet ist und
  • nicht nach § 13 BWG, infolge eines Richterspruchs, vom Wahlrecht ausgeschlossen ist.

Für jedes Wahllokal werden acht Wahlhelfer*innen benötigt, welche den Wahlvorstand bilden.

Sie erhalten für ihre Tätigkeit je nach übertragener Funktion ein Erfrischungsgeld in Höhe von 50 bzw. 40 Euro.

Jeder Wahlvorstand setzt sich wie folgt zusammen:

  • ein*e Wahlvorsteher*in
  • ein*e stellv. Wahlvorsteher*in
  • ein*e Schriftführer*in
  • ein*e stellv. Schriftführer*in
  • sowie vier Beisitzeri*nnen.

Zu den Aufgaben des Wahlvorstandes gehört u.a.,

  • die Wahlbenachrichtigungen und ggf. Ausweise der Wähler*innen zu überprüfen,
  • die Wahlberechtigungen mithilfe des Wählerverzeichnisses zu kontrollieren und die Wahlteilnahme zu vermerken,
  • den Stimmzettel auszugeben,
  • die Überwachung des ordnungsgemäßen Wahlvorgangs,
  • die Wahlurne für den Einwurf des Stimmzettels freizugeben,
  • und das Wahlergebnis festzustellen und anschließend dem Wahlamt zu übermitteln.

Damit die Wahlvorstände diese Aufgaben fachgerecht wahrnehmen können, werden sie durch entsprechende Schulungen auf ihre Tätigkeit vorbereitet.

Wenn Sie Interesse an der Wahlhelfertätigkeit haben, können Sie sich hier anmelden.

Ansprechpartner innen

Bei weiteren Fragen helfen Ihnen nachfolgende Ansprechpartnerinnengerne weiter:

Petra Lenz
Tel.: 02131 / 90-3267

Kirsten Schnitte
Tel.: 02131 / 90-3257

oder per E-Mail an wahlhelfer@stadt.neuss.de.